Titel mit Menü
"Wenn die Meldung meine Lippen verlässt..."


Eigentlich alle Fahrzeuge der öffentlichen Feuerwehren und der Rettungsdienste sind heutzutage mit Funksprechgeräten ausgestattet.

Sie bilden den einheitlichen Standard, deutschlandweit in direkten Kontakt mit der jeweiligen Einsatzleitung oder Leitstelle zu treten.

Um einen reibungslosen Funkverkehr zu gewährleisten, gibt es eine Dienstvorschrift, die den Umgang mit BOS-Funkgeräten bzw. das Sprechfunken konkret regelt.

Hierzu müssen auch wir einen entsprechenden Lehrgang absolvieren. Er ist als Teilmodul in die B1-Ausbildung fest integriert.


Zeitraum
  • 07. Juli 2008 bis 11. Juli 2008
    Feuerwache Herzogenrath, Kreisleitstelle Simmerath

Lerninhalte
  • Grundlagen der Funktechnik
  • Funkwellen
  • Rechtsgrundlagen
    • Allgemeine und spezifische Rechtsgrundlagen
    • Dienstvorschift DV 810
  • Funkverkehrsabwicklung nach DV 810.3
  • Funktion von Relaisstellen
  • Gleichwellenbetrieb
  • Leitstelle
    • Aufgaben einer Leitstelle
    • Besichtigung der Kreisleitstelle und des Katastrophenschutzzentrums
  • Funkrufnamenregelung
  • Funkkanalverteilung
  • Tetra- / Digitalfunk
  • Arbeiten im Stab als Funker
  • Rückmeldungen über Funk
  • Einsatzgrundsätze für Einsatzleitfahrzeuge
  • Besichtigung von Einsatzleitwagen
  • Lagedarstellung
  • Sprach- und Sprechübungen
  • Funkplanübungen
  • Exkursionen
    • Kreisleitstelle Simmerath
  • Sonstiges
    • Dienstsport
    • Leistungsnachweis

© Copyrights Foto ELW 2: Feuerwehr Stolberg

Per Mausklick öffnet sich die zugehörige Bildergallerie.
Per Mausklick öffnet sich die zugehörige Bildergallerie.

 

© 2008 by S. Kulot | v1.6 | Impressum
B1-Lehrgang im Kreis Aachen 2008-2009

Startseite Wir - Eine starke Truppe Foto-Gallerie Mehr...